Virgentaler Hütten – Virgental das Wandertal – Osttirol | Hüttenbuch – Stempelbuch

14 15 Stempel Stempel DIE EISSEEHÜTTE 2.521 m Private Schutzhütte Familie Islitzer Tel. Hütte +43 (0)680 2041698 admin@eisseehuette.at www.eisseehuette.at Im Herzen des Timmeltals Am Ende des Timmeltales und knapp unterhalb des wunderschönen Eissees gelegen ist die Hütte Ausgangspunkt für zahlreiche Dreitausendergipfel und eine beliebte Unterkunft auf dem Venediger Höhenweg. Auf der neuen Sonnenterrasse kann man bei herrlichemAusblick leckere Hausmannskost genießen. Im Winter kann man herrliche Skitouren unternehmen. Seit 2021 gibt es ein neues Gipfelkreuz auf demHinteren Seekopf 3234 m und dem Kleinen Hexenkopf 3194 m. Geöffnet: Mitte Juni bis AnfangOktober (je nachWetterlage) imWinter von Mitte März bis Ende April Anstieg: Ab Parkplatz Boden Alm 2 ½ h, ab Bichl 3 h Nächste Hütten: Stabanthütte, Defregger Haus, Johannishütte, Sajat Hütte, Nilljochhütte, Bonn-Matreier-Hütte, Badener Hütte Skitouren: Weißspitze, Seeköpfe, Kl. Hexenkopf, Kreuzspitze, Venedigerrundtour, Eicham Touren: Weißspitze 3.300 m – 2 ½-3 h, Seewandspitze 3.024 m – 2 h, Zopetspitze 3.198 m – 2 h, Tulpspitze 3.054 m – 1,5h, Kreuzspitze 3.164 m – 2 h, Hinterer Seekopf 3.234 m – 2 h, Vorderer Seekopf 3.280 m – 2 h, Gr. + kl. Hexenkopf 3.313 m – ca. 3,5h /3.194 m - ca. 3,0 h © M. Islitzer NILLJOCHHÜTTE 1.990 m Private Ausflugs- und Schutzhütte Milan Hudec Tel. +43 (0)676 46 123 88 niljochhuette@gmail.com www.nilljochhuette.com Einmaliger 360˚-Panoramablick über das Virgental Die im einzigartigen Tiroler Baustil errichtete, besonders kinder- und seniorenfreundliche Berghütte mit traditioneller Gastlichkeit, liegt in bester Südhanglage des Virgentals in der Venedigergruppe. Die große Sonnenterrasse bietet einen fantastischen Panoramablick auf das gesamte Virgental und in die gegenüberliegende Lasörlinggruppe sowie in die Malham- und Schobergruppe. Die Nilljochhütte eignet sich hervorragend als Zentraleinstieg und erster Stützpunkt oder als Ausstieg für den Venediger Höhenweg. Geöffnet: Anfang Juni - Ende September täglich Übernachtungsmöglichkeiten: 17 Betten (1 x 10-Bettzimmer, 2 x 4-Bettzimmer, 1 x 3-Bettzimmer) Alle Zimmer mit DU/WC. Spezialitäten aus der Küche: Tiroler Schmankerl und Hausmannskost, hausgemachte Süßspeisen und Kuchen, Speiseeisvariationen Anstieg: Von Prägraten über Parkplatz Bodenalm 1 h, von Virgen/ Obermauern über Parkplatz Budam 1 ¼ h, von Virgen über Parkplatz Marin 2 h Hüttenübergänge: Bonn-Matreier Hütte (2745m) 2½h, Eisseehütte (2521 m) 3 ½ h, Neue Sajathütte (2575 m) 3 ½ h, Gottschaunalm (1946 m) 1 h, Schmiedleralm (2082 m) ½ h, Stuhleralm (2300 m) 1 h Hüttengipfel: Wunspitze (3219 m) 4 ½ h, Schaufel (2633 m) 1 ¾ h, Esel (2401 m) 1 ½ h; schöne Tourenziele: Hocheicham (3371 m) 5 h, Sailkopf (3209 m) 3 ½ h

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MzM=